Exklusiv in der Schweiz

Partner

Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Kooperationen

Anatomisches Museum, Basel

Antikenmuseum und Sammlung Ludwig, Basel

Archäologische Bodenforschung des
Kantons Basel-Stadt

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

Bündner Naturmuseum

Bürgerforschungsprojekt Basel-Spitalfriedhof (IPNA)

Department of Biomedical Engineering der Universität Basel

Drents Museum Assen

EURAC, Institut for mummies and the iceman

Historisches Museum Basel

Hungarian Natural History Museum

Institut für Rechtsmedizin, Basel

Museum der Kulturen, Basel

Naturforschende Gesellschaft in Basel

Naturkundemuseum im Ottoneum

Naturmuseum Wallis

Pharmazie-Historisches Museum 
der Universität Basel

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

Staatsarchiv des Kantons Basel-Stadt

Stadtmuseum Hornmoldhaus

Südtiroler Archäologiemuseum

Swiss Mummy Project UZH

Medienpartner

bz BASEL

Mumien Rätsel der Zeit

Hinterlassenschaften aus längst vergangenen Epochen lassen uns das Rätsel entschlüsseln, woher wir kommen. Mumien sind solche Erben. Als individuelle Zeugen unserer Geschichte sind sie kulturhistorisch unschätzbar wertvoll. In dieser Sonderausstellung zeigen wir menschliche Mumien mit berührenden, aussergewöhnlichen Geschichten, die sie in sich bergen. Bereichert wird unser Wissen insbesondere durch sensationelle Tiermumien.

Die Mumienausstellung in Basel geht der Frage nach, weshalb tote Körper erhalten bleiben. Welche Prozesse bewirken, dass ein Leib oder Teile davon die Zeit überdauern und nicht verwesen? Welche Bedingungen braucht es, damit Haut, Haare oder Weichteile nach dem Tod eines menschlichen oder tierischen Körpers jahrhundertelang schadlos bleiben? Die Ausstellung lenkt den Blick auf die Prozesse, die dies ermöglichen. Zugleich bietet sie Raum, um über den gesellschaftlichen und persönlichen Umgang mit dem Leben und dem Tod nachzudenken.

Die Sonderausstellung ist eine Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim.

Mehr Informationen

Wir haben alle Infos zur Ausstellung, die Veranstaltungen, die Angebote für Schulen und den Film von Gregor Brändli des Making-of der Ausstellung unter www.mumien.ch zusammengetragen.

Events

02. Apr.

Familiensonntag

Ganz auf Kinder eingestellt mit Mumien, Glücksbringern und rätselhaften Nachrichten 10.00 – 17.00 Eintritt frei

Die Welt der Mumien stellt dich vor spannende Herausforderungen, am Familiensonntag kannst du vieles ausprobieren, lernen und Spass dabei haben. Mit einer 3-D Brille kannst du zum Beispiel das Geheimnis der Inkamumie lüften, eine kleine Mumie basteln und sie dann nach allen Regeln der Kunst einwickeln. Du kannst Hieroglyphen-Botschaften versenden oder im Museumskino abtauchen.
Ein abwechslungsreicher Tag für die ganze Familie.

02. Apr.

MUMIEN – Rätsel der Zeit

Sonntagsführung 11.00 und 14.00 Eintritt Sonderausstellung

Die einstündige Führung durch die Sonderausstellung MUMIEN – Rätsel der Zeit bietet eine besondere Gelegenheit, in die Thematik einzutauchen. Staunen Sie mit, stellen Sie Fragen und entdecken Sie Details, die Ihnen sonst vielleicht entgehen.

05. Apr.

Mittwoch-Matinee

Was Mumien erzählen: drei Einblicke, drei Geschichten 10.00 – 12.00 CHF 10.–

Drei Wissenschaftler zeigen ihre ganz persönliche Sicht auf Mumien. In einem Besuch hinter den Kulissen begegnen Sie den Mumien aus Ägypten und Südamerika. Nah an den Objekten zeigt Ihnen der Anthropologe Gerhard Hotz die Feinheiten der Mumifizierung.

In einer kleinen Übung mit Tiermumien können Sie erleben, wie man die Erhaltungszustände von Tiermumien deuten kann. Der Paläontologe Loïc Costeur wird Sie über die Prozesse informieren, die in einem Organismus nach dem Tod ablaufen.

Leinen ist ein ganz besonderes Material mit grosser Bedeutung im alten Ägypten. Lösen Sie zusammen mit Felicitas Maeder das Rätsel, welcher Leinenstoff bei der Mumienherstellung benutzt und womit er verwechselt wurde.

06. Apr.

AFTER HOURS. CHILLEN IM MUSEUM

Der Ausgehtipp für alle, die das Besondere mögen. 18.00 – 23.00 Eintritt frei, Getränke extra

Abends gratis in die Sonderausstellung MUMIEN - Rätsel der Zeit, danach ein cooler Drink in der stimmungsvollen Bar im Museum: Was vor ein paar Jahren noch als Geheimtipp galt, ist längst zum Muss geworden für all jene, die gerne nachts ins Museum gehen.

06. Apr.

Mumien aus dem DVD-Player

18.30 – 19.30 Christine Fössmeier M. A. Kunsthistorikerin und Ägyptologin, Moosburg Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung MUMIEN – Rätsel der Zeit

Altägyptische Amulette projizieren Hologramme in die Luft und weisen auferstandenen Mumien den Weg zu Göttergrabstätten. Hollywood und Co. bedienen sich unserer Angstlust zur Unterhaltung. Christine Fössmeier durchleuchtet unsere Faszination für das Land am Nil und seine uralten Geheimnisse.

Die Vortragsreihe zur Sonderausstellung MUMIEN – Rätsel der Zeit ist in Zusammenarbeit mit der Naturforschenden Gesellschaft in Basel, NGIB, erarbeitet worden.